30-jähriges Jubiläum

Die Hausverwaltung feiert Geburtstag!

Der Eingang zum Jubiläumsfest im Garten der Hausverwaltung
 

Am 30.Juni 2010 hatte die FDS-Hausverwaltung zum Gartenfest in die Amalienstraße 14 in Berlin-Lankwitz geladen. Anlass der Einladung war das 30-jährige Jubiläum der FDS Gewerbebetriebsgesellschaft der Fürst Donnersmarck-Stiftung.

Bei strahlend schönem Wetter versammelten sich rund 150 Gäste im Garten der Hausverwaltung, um gemeinsam dieses Ereignis gebührend zu feiern.

 
Geschäftsführerin Frau Nadine Schleheuser begrüßt alle Anwesenden
 

Die Geschäftsführerin Frau Nadine Schleheuser begrüßte als Ehrengäste allen voran S.D. Fürst von Donnersmarck, der als Vorsitzender des Kuratoriums der Fürst Donnersmarck-Stiftung und des Aufsichtsrates der FDS-GmbH eigens zu diesem Anlass anreiste. Ebenso herzlich wurde das Aufsichtsratmitglied Herr Dr. Gerd-Heinrich Kemper begrüßt.

Auch die ehemaligen Geschäftsführer der FDS Gewerbebetriebsgesellschaft mbH, so der offizielle Name des Geburtstagskindes, durften natürlich nicht fehlen: Herr Ekkehard Reichel (Geschäftsführer von 1971-1997), Herr Jürgen Kintzel (ab 1980 Prokurist, von 1997-2003 Geschäftsführer) und Herr Wolfgang Schrödter (Geschäftsführer der FDS-GmbH von 2004-2007).

 
Fürst von Donnersmarck inmitten der Geschäftsführer
 

Als weitere Gäste konnten die Eigentümervertreter Frau Roicke von den Johannitern und Herr Wenzel vom Verein für die Armen willkommen geheißen werden. Und nicht nur alle anwesenden Mitarbeiter der Hausverwaltung, des Reparaturmobils, des Cafés Blisse 14, die Hausmeister und einige ehemalige Mitarbeiter der Hausverwaltung feierten mit; auch eine Reihe von Firmenvertretern und Dienstleistern, die mit der Hausverwaltung zusammen arbeiten, konnten als Gäste begrüßt werden.

Die Geschichte der FDS-Hausverwaltung hängt eng mit der des Café Blisse 14 zusammen, denn genau genommen feierte nicht nur die Hausverwaltung 30-jähriges Jubiläum, sondern auch das Café. Herr Schrödter überreichte Frau Schleheuser aus diesem Grund frühe Fotos aus den 90er Jahren, sowie die Musik-CD „Vorsicht Swing“, herausgegeben von der Stiftung, auf der Ausschnitte aus Auftritten der beliebtesten Sonntags-Frühstücks-Dixie-Bands der „Blisse 14“ zu hören sind. Eine lange und legendäre Konzertreihe, die bei vielen Berlinern sehr beliebt war.

 
Herr Schrödter überreicht alte Fotos des Cafe´s Blisse 14
 
S.D. Fürst von Donnersmarck begrüßt die Festteilnehmer
 

Fürst von Donnersmarck, Herr Schrödter und Frau Schleheuser bedankten sich in ihren Ansprachen für die wichtige Arbeit aller ehemaligen und aktuellen Mitarbeiter der Hausverwaltung, denn durch ihre professionelle Verwaltung der Objekte, der  nachhaltigen Bewirtschaftung und dem stetigen Ausbau des Grundbesitzes werden die Erlöse erwirtschaftet, die die Fürst Donnersmarck-Stiftung benötigt, um den Stiftungszweck zu erfüllen: Hilfe für Menschen mit Behinderungen zu ermöglichen.

 

Kulinarisch versorgt wurden alle Gäste reichlich und sehr lecker durch das freundliche Catering-Team der Villa Donnersmarck, an die an dieser Stelle nochmal ein herzlicher Dank ausgesprochen wird für die vielen leckeren Spezialitäten vom Buffet und vom Grill.

 
Das freundliche Cateringteam der Villa Donnersmarck
 

Auch das Unterhaltungsprogramm war sehenswert: Ein Zauberer ging von Tisch zu Tisch und führte den begeisterten Gästen Kunststücke und Taschenspielertricks vor, die oft ungläubiges Staunen und überall viel Gelächter hervorriefen. Und nicht nur die anwesenden Kinder hatten ihren Spaß mit den handgefertigten Luftballon-Figuren,die vom Zauberer, aber auch von einem unserer tüchtigen Hauswarte, Herrn Bartholomäus aus einem Objekt der Johanniter, in reichlicher Auswahl hergestellt wurden.

 

Eine festliche Dekoration, gute Musik aus der Anlage, das eine oder andere Glas Wein oder Bier, das leckere Essen vom Grill und Buffet und das strahlend schöne Wetter sorgten für viel gute Laune und für ein insgesamt sehr gelungenes und – im wahrsten Sinne des Wortes – „zauberhaftes“ Fest, das erst spät am Abend ausklang und allen Beteiligten noch lange in Erinnerung bleiben wird.

 

Lesen Sie auch hier die Geschichte der FDS Gewerbebetriebsgesellschaft mbH.

 

 

FDS Gewerbebetriebsgesellschaft mbH der Fürst Donnersmarck-Stiftung

Amalienstraße 14
12247 Berlin-Lankwitz

Tel: 030 / 794 715 - 0
Fax: 030 / 794 715 - 40